Käse-Schinken-Affenbrot

  • on 3. April 2020
  • Likes!
Käse-Schinken-Affenbrot
Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 18 Knack&Back Aufbackbrötchen
  • 250g geriebener Gouda
  • 250g geriebener Emmentaler
  • 500g Schinkenwürfel
  • 300g Butter
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 EL italienische Kräuter

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Den Käse in einer Schüssel mischen und zur Seite stellen. Die Schinkenwürfel ohne Fett knusprig ausbraten, zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Die Teiglinge voneinander trennen und jeweils vierteln.

Die Butter langsam in einem Topf schmelzen lassen. Den Knoblauch in die Butter pressen und mit den Kräutern versetzen.

Eine Guglehupf-Form mit etwas von der Knoblauch-Kräuterbutter ausfetten, vor allem das Mittelstück.

Jedes Teigviertel vorsichtig handtellergroß auseinanderziehen und mit etwas Käse und Schinken füllen. Danach zusammendrücken und zu einer Kugel formen.

Die Teigkugeln kurz in der geschmolzenen Knoblauch-Kräuterbutter schwenken und in die Guglhupf-Form geben.

Eventuell übrig gebliebenen Käse und Schinken zwischen den Teigkugeln-Schichten einstreuen.

Das Affenbrot 30 Minuten backen, danach gleich auf ein Gitter über einer Auffangsschale stürzen und eventuell überschüssiges Fett ein paar Minuten abtropfen lassen. Danach gleich auf eine Platte stürzen und ofenfrisch servieren.

Rezept bewerten:

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Article Categories:
Backen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Don't Miss! random posts ..

Mr. Jackson
@mrjackson